Künftig soll es möglich sein, stärker gegen sogenannte Mietnomaden vorzugehen. Zudem sollen Räumungsurteile noch schneller vollstreckt werden können. Auch sollen die Kündigungsfristen für Vermieter und Mieter angeglichen werden. In Zukunft wollen die Regierungspartner sicherstellen, dass staatliche Gelder für Miete von Hartz-IV-Empfängern wirklich beim Vermieter ankommen. Alles Regelungen, die schon seit Jahren von der Wohnungswirtschaft gefordert werden.