Die besonderen Witterungsverhältnisse haben seit Jahresbeginn zu zahlreichen Schäden an Gebäuden und Wohnungen sowie zu Meinungsverschiedenheiten über eine vermeintlich mangelhafte Beräumung der Gehwege und Zufahrten zu den Stellplätzen für PKW geführt. Grundsätzlich sind die Hauseigentümer bzw. Wohnungseigentümergemeinschaften verpflichtet, den sogenannten Pflichtdienst vertraglich zu binden. Die Zuwegungen zu den PKW-Stellplätzen sind hier nicht inkludiert. In den anstehenden Beratungen mit den Eigentümern werden wir gesondert auf die Sach- und Rechtslage zurück kommen und, sofern gewünscht, Vorschläge unterbreiten.